Zurück zu qinet
 Solutions & Services
Leistungsmerkmale

Die Herausforderung für individuelle Software-Projekte ist es, den Prozentsatz an durchgängiger Code-Generierung zu erhöhen und hierbei ein modernes Vorgehen zu etablieren, das beherrschbar bleibt, um hierdurch den Aufwand und die Kosten für manuelle Programmierarbeiten und unnötigen Projektoverhead zu minimieren; mit dem entsprechenden drastischen Einfluss auf Projektkosten, Projektdauer und Projektqualität, jeweils im Sinne unserer Kunden. Dies ist der qinet SW Factory, zusammen mit ihren Partnern, durch den konsequenten Einsatz eines in der Praxis bewährten Business Frameworks, in Kombination mit einem durchgängigen Generatoransatz mit der Programmiermaschine "SW-ProPlatform" (Business Application Generator)", gelungen.

Die Programmiermaschine "SW-ProPlatform" ist ein hochinnovatives Entwicklungssystem zur Erstellung von Business Lösungen mit kunden- oder branchenspezifischen Ausprägungen. Es deckt den gesamten Prozess der Softwareentwicklung von der Aufnahme der Kundenanforderung, über die Programmierung und Dokumentation bis hin zum Deployment der Lösung ab.

Hierdurch sind wir in der Lage, mehr als 90 % des Codes einer Business-Anwendung über alle Schichten (technische Architekturebenen z.B. Client PC <-> Server Unix <-> Mainframe IBM) durchgängig zu generieren. Mit der durchgängigen Generierung über alle Architekturschichten hinweg gelingt es besonders gut, dass überhaupt erst ein iteratives, inkrementelles Vorgehen - das wir innerhalb eines modernen IT-Projektes als den richtigen Ansatz betrachten - pragmatisch zum Einsatz kommen kann. Damit wird garantiert, dass zu einem sehr frühen Projektzeitpunkt eine lauffähige Basisanwendung implementiert wird, die zur weiteren fachlichen Abstimmung benutzt wird.

Effizienz durch qinet SW Factoy:

Es wird schon nach ca. 20% der Projektlaufzeit teilweise 80% und mehr der Funktionalität, in einer inkrementell wachsenden Anwendung, frühzeitig zur weiteren Abstimmung der Fachabteilung bereitgestellt und damit die Projektlaufzeiten erheblich verkürzt. Ein wesentlicher Vorteil hiervon ist, dass sich die Betroffenen seitens des Auftraggebers nicht mit unnötig viel Papier herumschlagen müssen. Die Funktionalität wird von dem Fachbereich schon mit der "ersten Basisanwendung" frühest möglich überprüft. In Abhängigkeit von der Projektgröße finden weitere Abstimmungsrunden (Round Trips) statt, bis hin zur Fertigstellung und Produktionseinführung der Business-Anwendung.

Round-Trip Verfahren:



Durch die Benutzung des fertigen Business-Frameworks der "SW-ProPlatform" erfolgt eine strikte Trennung der Technik von der Fachlichkeit. Als Folge hiervon können sich die Fachberater / Objektmodellierer und Entwickler komplett auf die Implementierung der Fachlichkeit beschränken, die technische Umsetzung hingegen ist komplett durch das Business-Framework schon erledigt.


Als Kunde profitieren Sie insbesondere von folgenden Leistungsmerkmalen:

schneller Generierung einer Basisapplikation als lauffähige Echtanwendung.

frühzeitiger Überprüfung der Ergonomie und der Abbildung von Kundenprozessen.


 erhöhter Produktivität: > 98% des Codes wird maschinell erzeugt.

 Transformation der Objekt-Modelle in lauffähige Programme ohne Medienbrüche (MDA)

Flexible Architekturen (HTML- oder Swing-Client, J2EE-Application Server oder direkt Datenb

Unabhängigkeit von Programmier-Sprachen (Java, C++, C#, Cobol

anpassbare Templates für Online-Hilfe, Programmdokumentation, Testfälle und Fachkonzepte.


Templates-Werk und Objekt-Model werden in einem Repository gespeichert (Wissensdatenbank).


wiederverwendbarem Code, in einem modularen Aufbau und in einer serviceorientierten Architektur.


Erfüllung aller ISO-Normen und Standards.



Die agile und automatisierte Entwicklung gestattet die Einbindung des Kunden in jeder Phase des Projektes, so dass Anforderungsänderungen frühzeitig erkannt und eingearbeitet werden können. Dies sichert die kundenorientierte Qualität auf allen Stufen, gewährleistet die Einhaltung der Termine und reduziert nach der Projektübergabe Kosten in Support und Wartung. Fehlentwicklungen und Fehlinvestitionen werden so vermieden.


Gegenüber manueller Entwicklung konnte in Projekten mit der SW-ProPlatform
eine Aufwandsreduktion von bis zu 70% erzielt werden.


In der Konsequenz heißt dies:

Die qinet SW Factory, mit dem innovativen Verfahrensweg der "SW-ProPlatforn",
ist im Entwicklungsprozess entscheidend schneller
als der Markt mit traditioneller Vorgehensweise,
bei gleichzeitig hoher und besserer Qualität.





Newsflash
02.05.2019
Die qinet GmbH ist seit 2002 Partner pdv Financial Software GmbH und hat ab 2013 bis heute ...

Möchten Sie mehr wissen, dann senden Sie dazu eine Email an Michael Hartmann